Reiseführer

Das Schaumburger Land - Ein Reiseführer zu Kunst und Kultur

 Das Schaumburger Land ist eine alte Kulturlandschaft, in der sich auf kleinem Raum viele Zeugnisse der Vergangenheit erhalten haben. Rittergüter, alte Gärten, öffentliche Gebäude und Zweckbauten aus allen Epochen, aber auch typische Bürger- und Bauernhäuser machen neugierig und werfen Fragen auf. Dieser Kulturreiseführer erklärt historische Zusammenhänge und lenkt den Blick auf architektonische Besonderheiten. Als kundiger Reisebegleiter führt er nicht nur zu den wichtigen Orten der Landesgeschichte, sondern weist auch stille Wege zu manch abseits gelegener Kostbarkeit. 

 

Reiseführer

Der von Ute Brüdermann geschriebene Text des Reiseführers ist leicht lesbar, informativ und kompakt. Die zirka 300 Seiten umfassende Publikation erscheint im März 2016 als Band 21 der Reihe "Kulturlandschaft Schaumburg" im Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld. ISBN 978-3-7395-1021-7 / ISSN 1439-8338,  Pb. 21 x 14 cm. 272 S. 250 farb. Abb. 19 €


Reiseführer Weser & Renaissance

Schlösser, Adelshöfe, Rathäuser und Bürgerbauten aus der Zeit der Renaissance haben sich im Weserraum in ungewöhnlich hoher Dichte erhalten. Die prachtvollen Bauten geben der Landschaft des Weserberglandes eine besondere Note – Kultur und Natur verdichten sich hier zu einem ungewöhnlich hohen Erlebniswert. Mit dem Buch "Weser & Renaissance" legen die Autoren und der Verlag nun ein kompaktes und dabei anspruchsvoll gestaltetes Reisehandbuch vor, das dem interessierten Publikum die Schätze dieser Region in leicht verständlicher Form nahe bringt. Die beigefügte Audio-CD mit szenisch aufbereiteten Texten und Musik der Zeit lässt den Hörer in das Lebensgefühl der Renaissance eintauchen.

Die Musik auf der CD wurde vom Ensemble Weser-Renaissance aus Bremen unter der Leitung von Manfred Cordes eingespielt. Die professionellen Bilder der Braunschweiger Architekturfotografin Jutta Brüdern sowie renaissancezeitliche Bilder und Grafiken machen das Buch auch zu einem optischen Vergnügen. Herausgegeben wird dieses Werk gemeinsam von der Schaumburger Landschaft, den Landschaftsverbänden Hameln-Pyrmont und Südniedersachsen sowie dem Weserrenaissance-Museum Schloss Brake.

Weser und Renaissance

Michael Bischoff und Rolf Schönlau

ISBN 987-3-931656-29-4 I 19,80 €

im Buchhandel  oder direkt beim Verlag Jörg Mitzkat erhältlich. [Verlag Jörg Mitzkat, Allersheimer Str. 45, 37603 Holzminden, Telefon und Fax: 05531-2426, www.mitzkat.de]

 

Naturpfad Schaumburg

Das Schaumburger Land vom Steinhuder Meer bis zum Lipper Bergland hat nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch eine reiche und vielgestaltige Natur. Vom Steinhuder Meer mit Sandstrand und Feuchtgebieten über Äcker, Felder, Hügel, Wälder bis hin zu den felsigen Klippen des Süntels findet man im Schaumburger Land viele verschiedene Landschaftstypen auf kleinem Raum.

Flora und Fauna dieser vielfältigen Landschaft werden in dem Landschaftsführer „Naturpfad Schaumburg“ vorgestellt. Auf 192 Seiten findet sich eine ausführliche Beschreibung der Entstehung der Kulturlandschaft von der Eiszeit bis heute und eine Darstellung der heute in diesem Gebiet lebenden Wildtierarten. Außerdem werden 20 Spaziergänge bzw. Wanderungen vorgeschlagen, auf denen man die verschiedenen Landschaftstypen gut kennenlernen kann. Sonderthemen-Seiten und Randspalten bieten Interessantes über einzelne Pflanzen- und Tierarten. Als Autoren für den Naturführer Schaumburg standen kompetente Wissenschaftler und Naturfreunde zur Verfügung, u. a. Prof. Dr. Hansjörg Küster, der Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes.

Der reich bebilderte Führer passt in die meisten Jackentaschen – in den Wanderrucksack sowieso. Er hat eine solide Fadenheftung und einen Klappeinband mit einer Übersichtskarte.

Als Herausgeber freuen wir uns, dem im Jahr 2000 erschienen „Kulturpfad Schaumburg“ diesen Naturführer zur Seite stellen zu können. Gemeinsam erschließen sie den Touristen, aber auch den Schaumburgern selbst die kulturellen und die kulturlandschaftlichen Schätze des Schaumburger Landes. 
 

Naturpfad Schaumburg

herausgegeben von der Schaumburger Landschaft in der Reihe Kulturlandschaft Schaumburg, Band 5 I  ISBN: 3934920500 I Paperback I  21 x 13,5 cm I 224 Seiten I 14,80 €
 

Kulturpfad Schaumburg

Nach langen und gründlichen Vorarbeiten wurde der Reiseführer rechtzeitig zur Weltausstellung am 29. März 2000 im Obernkirchener Stift der Öffentlichkeit vorgestellt. Gedacht als Visitenkarte Schaumburgs, versucht der Reiseführer den unterschiedlichsten Interessen gerecht zu werden. Den inhaltlichen Schwerpunkt des Reiseführers bilden fünf Kapitel im Thementeil, die von mehreren Autoren bearbeitet wurden: Auf den Spuren von Wilhelm Busch von Ruth Brunngraber-Malottke, Gärten und Landsitze von Petra Widmer, Kunst und Architektur von Anke Twachtmann-Schlichter, Gewerbe- und Energiegeschichte von Dirk Neuber und Ländliche Kultur von Jan-Peter Wiborg. Redaktionell wurde der Reiseführer von Thomas Arends betreut. Im umfangreichen Service-Teil sind zahlreiche praktische Hinweise zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Museen, Gastronomie, öffentlichen Einrichtungen usw. enthalten. Speziell für Radfahrer wurden acht Kulturpfade zusammengestellt. Der Reiseführer scheint die richtige Balance zwischen Information, Dokumentation, Unterhaltung und praktischer Anwendbarkeit gefunden zu haben, denn nach wenigen Monaten war die erste Auflage bereits vergriffen, die zweite Auflage erschien im Herbst 2000.

Kulturpfad Schaumburg

ISBN 3-7842-0599-2 I 13,5 x 21 cm I 192 Seiten I 12,80 €

Landbuch Verlag Hannover

vergriffen

Gärten im Weserbergland

2004 erstmals erschienen, erfreut sich das in der Zwischenzeit vergriffene Buch „Gärten im Weserbergland. Eine Reise zu Parks und Gärten entlang der Weser“ von Petra Widmer immer noch großer Beliebtheit.

Da das Buch weiterhin stark nachgefragt wird und sich die dort beschriebenen Parks und Gärten in einem ständigen Wandel befinden, erscheint der Band 2018 in einer überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage. Herausgeber sind die Schaumburger Landschaft sowie der Landschaftsverband Südniedersachsen. Die Texte wurden von dem Landschaftsarchitekten Henning Dormann überarbeitet und aktualisiert. Die Fotos für die Kreise Schaumburg und Hameln-Pyrmont wurden von Sigmund Graf Adelmann und Henning Dormann, die Fotos für den Kreis Holzminden vom Verleger des Bandes, Jörg Mitzkat, neu erstellt. Die Publikation wurde darüber hinaus gefördert von der Niedersächsischen Gesellschaft zur Erhaltung historischer Gärten, der Braunschweigischen Stiftung und der Sparkasse Hameln-Weserbergland.

Gezeigt und beschrieben werden nicht weniger als 43 Parks und Gärten: vom Schloss Hagenburg bis zum Rittergut Westerbrak bei Bodenwerder, vom Park an der „Klus“ in Bückeburg bis zum Rittergut Voldagsen bei Coppenbrügge. Der Band beleuchtet die Geschichte der Gärten und ihrer Eigentümer, zeigt das heutige Erscheinungsbild und informiert über Öffnungszeiten.

ISBN 978-3-95954-053-7, Paperback, 96 Seiten, 19,80 €, Bezug über Buchhandel